Bentley
Bugatti
Maserati
McLaren
Porsche
Rolls Royce

Kraftstoffverbrauch (komb.): 11,0 l/100km; CO2-Emissionen (komb.): 246 g/km; Effizienzklasse: G;*

Kraftstoffverbrauch (komb.): 11,0 l/100km; CO2-Emissionen (komb.): 246 g/km; Effizienzklasse: G;*

Bentley

Fahrzeugbestand

Entdecken Sie unsere exklusive Fahrzeugauswahl oder generieren Sie sich Ihre individuelle Suchanfrage.

Fahrzeuge Fahrzeuge

British Noblesse ohne Doppel R

Bentley 3L

Wenn es um Luxus und Edelfahrzeuge geht, dann denkt man sofort an Großbritannien. Unter den vielen Marken, die serienmäßig mächtige Chrompaläste für einige hundert tausend Euro vertreiben, gehört auch Bentley. Bentley Motors Ltd. wurde 1919 von dem begeisterten Autoenthusiasten Walter Owen Bentley gegründet. Sein erstes Fahrzeug entpuppt sich gleich als ein technisches Wunder – der 3L fährt mit einer Geschwindigkeit von 100 Meilen pro Stunde, die für die damaligen Verhältnisse eine richtige Sensation ist.


Bentley R-Type Continental

Obwohl die Bentleys-Fahrzeuge schnell das Publikum begeistern, leiden die Verkaufszahlen unter den Effekten der Wirtschaftskrise. 1931 sieht sich das Unternehmen dazu gezwungen, Konkurs anzumelden, und wird anschließend von seinem größten Konkurrenten Rolls Royce übernommen. Unter der neuen Schirmherrschaft wird die Produktion von Bentley-Fahrzeugen massiv ausgebaut. 1952 erscheint das sportliche Modell "Continental", mit dem der Durchbruch auf dem Markt endlich realisiert wird.

Lange Zeit verfolgt Rolls Royce eine merkwürdige Strategie – es werden fast baugleiche Modelle unter zwei verschiedenen Marken verkauft. Der sportliche Charakter der Bentleys scheint beinahe für immer gestorben zu sein, als in den 80ern der Bulsanne Turbo und der Bentley Turbo R die Legende wieder ins Leben rufen. Seitdem beginnt auch der Siegeszug der Marke – die Verkaufszahlen steigen stetig an und in den frühen 90ern übersteigt Bentleys Umsatz zum ersten Mal die Zahlen von Rolls Royce. 1998 kommt es schließlich zur Trennung der zwei Edelmarken und während Rolls Royce von BMW gekauft wird, wird Bentley in den Volkswagen-Konzern integriert.

Das neue Jahrhundert scheint eine positive Wende für den traditionsreichen britischen Hersteller zu bringen – zusammen mit Audi gewinnt Bentley 2002 zum sechsten Mal in seiner Unternehmensgeschichte das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Im darauf folgenden Jahr regiert wieder eine Marke bei dem Rennen – Bentley. Zum aktuellen Produktkatalog des Herstellers gehören nur wenige Exklusivfahrzeuge, die sich durch eine höchst moderne Technologie und edle Verarbeitung auszeichnen. 1919 Gründung der Bentley Motors Ltd. durch Walter Owen Bentley. Präsentation des ersten britischen Sportwagens (Bentley 3l) auf der Londoner Automobilausstellung.